Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
Workshop "Medizin auf See" 30. März 2019 von 10:00 - 17:00

Artikelnummer: 246049

Medizin an Bord - Was kann ich tun?!

Kategorie: Workshop + Seminare


60,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Kostenlose Lieferung)

sofort verfügbar
Stück


Zur Vorbereitung eines jeden Segeltörns gehört selbstverständlich auch der sorgfältige Umgang mit der eigenen Gesundheit. Jedes Crewmitglied sollte die persönlich benötigten Medikamente einpacken und regelmäßige Vorsorge durch Gesundheitschecks beim Zahn- und Hausarzt wahrnehmen.
Gleichwohl können Unfälle und Krankheiten an Bord einer Segelyacht überraschend auftreten.

Nicht immer ist in solchen Fällen ein Arzt sofort zur Stelle. Je nach Standort sind mehrere Stunden oder sogar mehrere Tage ohne ärztliche Unterstützung zu überstehen.

In unserem Seminar "Medizin an Bord" lernen die Teilnehmer wie sie sich in solchen Notfällen an Bord verhalten müssen. Die Referenten beleuchten die Ausstattung und Anwendung der Bordapotheke, zeigen verschiedene Verbandmittel und erläutern die Erstversorgung von Verletzten. Ein Schwerpunkt liegt auf den praktischen Übungen. Insbesondere üben die Seminarteilnehmer das Nähen von Platzwunden.

Die Referenten, erfahrene Mediziner, selbst seit vielen Jahren Fahrtensegler, haben bereits zahlreiche Segler in Seminaren auf medizinische Notfälle an Bord vorbereitet.

Diese Seminar wendet sich an Schiffsführer und Crewmitglieder gleichermaßen und ist ein elementarer Baustein für die Sicherheit auf See.

Kursprogramm:

Theorie:

  • Grundlagen der Medizin auf See
  • Reisevorbereitung
  • Ausrüstungsempfehlungen nach Fahrtgebiet
  • Eigene medizinische Vorbereitung
  • Behandlungsstrategien an Bord bei Erkrankungen und Unfällen
  • Fallbeispiele


Praxis:

  • Wundversorgung (nähen und klammern)
  • Nageltrepanation
  • Legen eines venösen Zugangs
  • Besprechung Verbandstechniken
  • Herz-Lungen Wiederbelebung
  • Technik und Anwendung des AED (Automatischer externer Defibrillator)

Aufgrund der praktischen Übungen ist die Anzahl der  Teilnehmer auf 20 Personen begrenzt.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.